HomeFoodFitnessLifestyleDiyVideoAbout

Dienstag, 17. März 2015

New York City



Eine riesige Stadt, anderes Land, weit weg, viel zu sehen, wenig Zeit?
Meine persönlichen Lieblings Hot-Spots in New York City.



Ich war ja jetzt spontan in den Semesterferien, mit einer Freundin, das zweite mal in New York. Ich muss ehrlich sagen, dass erste mal hat mich die Stadt mehr beeindruckt und hatte bis dato auch immer Platz 1 in der Schönsten-Städte-Rangliste.
Ich liebe New York nach wie vor, aber es ist wirklich sehr sehr teuer geworden und als Shopping-Urlaub definitiv kein anstrebenswertes Ziel mehr.
Entspannt war aber, dass ich beim letzen Besuch eigentlich alle Sehenswürdigkeiten abgehackt habe und mich diesmal mehr auf die Stadt einlassen konnte. Lange Rede kurzer Sinn - hier meine liebsten Orte

HOTSPOTS

Williamsburg
Ein Stadtteil in New York der wirklich fancy und hipster ist. Erinnert mich ein bisschen an Berliner Szenenviertel. Viele junge Menschen, kleine Lädchen, viel Second Hand, ruhige und einfach eine niedliche Umgebung. Einfach mit der Subway nach Bedford Avenue fahren und gucken.


Bryant Park
Ein recht unscheinbarer Park mitten in Manhattan, klein aber echt super. Die Atmosphäre kann man auf Bildern gar nicht darstellen. Aber in mitten der Hochhäuer, entspannt in der Sonne mit einem Kaffe zu sitzen gehört mit zu meinen Lieblingsmomenten.

Highline/Chelsea Market
In Williamsburg gibt es die Highline - ein Park auf zweiter Ebene quasi. Man hat tolle Sicht auf die Stadt und in Mitten der Highline ist ein altes Fabrikgebäude in dem sich der Chelsea Markt versteckt. Viele kleine Läden mit allem was das Herz begehrt. Must do: in den Brownie Laden (Freitags gibt es kostenlos Brownies und die lohnen sich wirklich)

Rockefeller / Top of the Rocks
Man kann auf den Rockefeller (bisschen höher als das Empire State Building) fahren und die Sicht auf New York genießen. Den Central Park überschauen und New York einmal anders kennenlernen.


Timessquare
Lohnt sich für die, die das erste mal New York besuchen. Denn da ist der Inbegriff von New York ( jedenfalls für mich). Ich fand den besonders Abends echt beeindruckend mit der ganzen Leuchtreklame.



Central Park
Es gibt nichts schöneres als mitten in New York mal eine grüne Pause zu machen. Bisschen Ruhe zu haben und abzuschalten. Ein Spaziergang lohnt sich hier wirklich.

Little Italy/China Town
Ein wirklich anderes New York- sehr schön zum schlendern :)


FOOD

Station
Direkt am Ausgang der Subway in Williamsburg - Bedford Avenue- gibt es ein Brunch-Restaurant  Super coole Bedienung aber eigentlich immer sehr voll, warten lohnt sich aber. Burger als auch Pancakes sind echt lecker!

Joe's
Preislich ähnlich wie Starbucks, aber um einiges leckerer. Richtig guter äthiopischer Kaffee. Lecker war auch der Chai Latte Tea.

Bird Boss (Bakery 87th West/Columbus Ave.)
Der Bakersmuffin ist DER absolute Hit. Ich hab noch nie einen so riesigen Muffin gesehen. Ist mit Zimt und Rosinen und ich glaube sie sind frittiert. Jedenfalls super lecker!

Bill's Bar & Burger (16W 51th)
Ein typisches Burger Restaurant. Unbedingt die cheese fries bestellen!

Whole Foods Market (Lexington Ave/ 86th)
Hier in dem Whole foods gibt es Smoothies. Unbedingt den Mighty Green bestellen. Bester Smoothie meines Lebens!

Und nicht vergessen: Unbedingt New York Cheesecake probieren!


SHOPPING

Diese Section hat mich bei meinem Zweiten Besuch echt enttäuscht. New York ist unglaublich teuer geworden (was auch am schlechten Kurs liegt)

Vintage Shops
Buffalo Exchange
Beacons Closet

Ansonsten einfach in den Straßen von SOHO oder 5th Avenue. Mein ganzes Geld ging dieses mal übrigens für Victorias Secret drauf :D

1 Kommentar: